Mary Bathory

Mary Bathory

Ich bin Mitte Zwanzig, lebe in Tirol und schreibe und veröffentliche seit 2015 unter dem Pseudonym Mary Bathory homoerotische (Fantasy-) Lektüre. Der Name Bathory spielt auf die „Blutgräfin“ Elisabeth Bathory an, welche im 17. Jahrhundert gelebt hat. Ich habe den Namen gewählt, da ich mich sehr für die historische Person – und auch im Allgemeinen für Geschichte – interessiere.

Schon früher habe ich gerne Geschichten erfunden. Richtig mit dem Schreiben eines Buches begann ich mit fünfzehn. Hauptsächlich aus zwei Gründen: Weil ich anderen meine Geschichten richtig zeigen und ein gutes Buch lesen wollte. 😉

Ich hoffe, noch viele Storys und Protagonisten entdecken zu können – ich sage entdecken, weil diese doch mit der Zeit auch ein Eigenleben zu führen scheinen – und dass ich noch lange als Autorin tätig sein kann.

Abgesehen vom Schreiben backe ich sehr gerne, mache gelegentlich Free-Running und Bogenschießen. Und ich liebe meine Katzen!

Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen meiner Bücher!


Bücher von Mary Bathory

 

Zimtküsse und der Orden der Akasha