Dima von Seelenburg

Dima von Seelenburg

dima_autorenseiteDima von Seelenburg wuchs mit Bryan Adams im Ohr und einem Haufen unbeantworteter Fragen im Kopf in einer westdeutschen Kleinstadt auf, wie sie im Buche steht – zum Beispiel in „Eis bricht langsam“ (erscheint demnächst hier beim MAIN Verlag).

Nach einem mehrjährigen Umweg über München kam er schließlich in Berlin an. Liebe auf den ersten Blick, den zweiten Gemüsedöner und den dritten Hundehaufen, in den er trat, da er gedanklich mal wieder in die Welt seiner Geschichten abgetaucht war.

Ab und an treibt ihn die Sehnsucht nach dem Meer aus seiner geliebten Hauptstadt hinaus, früher sehr regelmäßig auf die Kanaren, heute auch an die Ost- oder Nordsee. Wer ein nettes Ferienhäuschen mit Blick von der Terrasse auf Sand & Wasser kennt, darf ihn gerne kontaktieren… Dort schreibt es sich besonders gut.

Dima von Seelenburg bei Facebook


Bücher von Dima von Seelenburg

Eis_bricht_langsam